Werner & Sukau GmbH, Eschwege  
     
 
PHOTOVOLTAIK

Der Einbau einer Anlage ist denkbar einfach! Elektrische Energie (Strom) ist eine der universellsten Energieformen: Strom kann einen Motor antreiben, Haushaltsgeräte versorgen, Licht und Wärme erzeugen. In der Energiebilanz zeigen der bewusste Umgang mit natürlichen Ressourcen, sowie die Popularität energiesparender Geräte Ihre Wirkung. Schön ist es, wenn durch die Nutzung der Sonnenenergie ein zusätzlicher Beitrag geleistet werden kann. Denn Sonnenenergie nutzen bedeutet auch Lebensqualität genießen.

Durch staatliche Förderprogramme werden attraktive finanzielle Anreize geschaffen. Wir beraten Sie gerne und erarbeiten mit Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Finanzierungsmodell.

Die einfachste Montageart ist die Aufdach-Montage. Hier wird wie bei einem Dachgepäckträger das Montagesystem auf das Ziegeldach gesetzt - ohne die Dachhaut zu verletzen. Ideal ist ein zwischen Südost und Südwest ausgerichtetes Schrägdach mit einer Neigung von etwa 15° bis 45°.

Auch die Anbringung auf einem Flachdach oder eine Freilandaufstellung ist möglich. Wir beraten Sie gerne. Auf dem Träger werden die Solarmodule montiert. Nach der Verkabelung der einzelnen Module wird die Hauptleitung zum Wechselrichter geführt. Der Wechselrichter wandelt den Gleichstrom in Wechselstrom (230 V / 50 Hz) um. Der erzeugte Solarstrom wird ins öffentliche Stromnetz eingespeist und voll vergütet. Anschließend kann der Solarstrom bei Bedarf selbst genutzt werden. So einfach geht das!

Photovoltaik ist neben weiteren umweltfreundlichen Energiequellen ein wichtiger Baustein für eine moderne Energieversorgung. Wenn nicht jeder heute etwas tut, werden unsere Kinder morgen unbequeme Fragen stellen. Weil wir jetzt schon die richtigen Antworten kennen, ist es Zeit für einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen. Das deutsche Wetter ist viel besser als sein Ruf. Ganz besonders, was die Sonnenscheindauer betrifft. Die Strahlung, die indirekt auf die Erde gelangt, kann zur Stromgewinnung völlig ausreichen. Denn durch den rasanten technologischen Fortschritt und dem enorm verbesserten Wirkungsgrad ist der Einsatz von Solarzellen in Deutschland wirtschaftlich geworden.

Die wirtschaftliche Variante der Solarnutzung in Deutschland ist die Netzeinspeisung. Hierbei wird der erzeugte Strom direkt in das öffentliche Stromnetz eingespeist und vergütet. Und das 20 Jahre lang!